Texter & SEO Logo

Warum man SEO-Tools nicht alles glauben sollte!

SEO-Tools könen Webseiten zerstören – Man sollte niemals das eigene kritische Denken aufgeben und SEO Tools immer hinterfragen.

Man sollte keinesfalls blind auf irgendwelche SEO-Tools vertrauen oder unreflektiert das glauben, was Google verzapft. Wie so oft im Leben liegt die Wahrheit meist irgendwo dazwischen und hängt mitunter sehr stark vom konkreten Betrachtungsfall ab. Google Updates können ebenso auch Top-Webseiten treffen, die eigentlich alles richtig machen.

Liebe deutsche SEO-Kollegen!

Semrush, Ahrefs, Sistrix, Searchmetrics, Majestic, Cognitive SEO, MOZ, Xovi, Seobility, Cemper-Tools & Co. sind keine direkten Google-Tools. So ein Super-Tool zeigt z.B. angeblich schlechte Links an. Diese Links filtert Google aber sowieso bereits von alleine aus. Nur weil der Crawler des SEO Tools etwas findet, das Google komplett egal ist – werden manche User proaktiv und entwerten das eigene Linkprofil oder erfinden irgendwelche kruden SEO-Verschwörungstheorien.

Dann ist das Ranking im Eimer, aber Hauptsache das SEO-Tool ist zufrieden. Ich hasse diese ganzen SEO-Tools mittlerweile dermaßen. Man sollte diese ganzen SEO-Tools nur mit äußerster Vorsicht und sehr viel Demut anwenden. Vor allem keinesfalls alles glauben, oder irgenwelche SEO-Maßnahmen daraus ableiten. Die Parameter, Maßstäbe und Zahlen, welche zur Messung herangezogen werden, sind oftmals kompletter Bullshit und für eine wirksame Google-Optimierung komplett irrelevant.

Nur Google weiß letztendlich, was wirklich wichtig ist und mit Sicherheit kein selbternanntes SEO-Tool dieser Welt. Bitte nervt mich nie mehr mit euren pseudointellektuellen SEO-Tooldebatten. Alle diese SEO-Tools sind nur ein Benchmark und die gewählten Parameter entscheiden über das jeweilige Ergebnis. Kein 3rd party Tool kann vollkommen genau sein – muss es auch nicht. Keiner kennt den aktuellen Google-Algo – also hat auch keiner ein perfektes SEO-Tool mit den genauen Benchmarks.

Ich vertraue auf das nachvollziehbarste SEO-Tool (menschliches Hirn + Search Console + Analytcs + Google-Entwicklertools). Alles andere ist nur ein grober Überblick, aber keine fundierte Datenbasis für fundierte Entscheidungen. Die deutsche Mentalität alles genau vermessen zu wollen, nervt mich einfsch schon komplett. Man kann (leider) nichts exakt messen, was man nicht genau kennt. Google legt seinen Algo nicht offen. Lasst mich also bitte mit Sistrix, Xovi, Ahrefs, Searchmetrics und auch Seobility etc. in Zukunft in Ruhe.

Frei nach dem Motto „Sag mir welchen Maßstab du anlegst und ich sage dir wie du 100% erreichst“ gehen mir die Auswertungen dieser 3rd party SEO-Tools am A……… vorbei.  Auch Google sagt, dass man Webseiten nicht überoptimieren sollte und diverse Sichbarkeitsindexmessungen mit z.B. Sistrix sind in der Regel genauso sinnvoll, wie das stündliche Messen des Wandersstandes der Donau: https://www.seroundtable.com/google-confirms-over-optimization-seo-23909.html

Fazit: Hinzu kommt, dass Google Core Updates vollkommen willkürlich gute Seiten mit nach unten reißen – der Webmaster hat nichts falsch gemacht – und Nutzersignale nur indirekte Rankingfaktoren sind. Es macht also dauerhaft keinen Sinn sich einen Keyword-Traffic-Bot zu kaufen, der über unterschiedliche IP-Adressen kommend die eigene Webseite  zu bestimmen Keywörtern anklickt. Es gibt sogar Menschen, die so blöd sind und so einen Mist kaufen, weil sie glauben, dass sie so Google manipulieren können. SEO bleibt jedoch ein komplexes Spiel aus Technik + Content + Offpage. Nur ein projekterfahrener Fachmann mit der richtigen Expertise kann Ihnen sagen, welche Daten etwas taugen und welche Sie getrost ignorieren können. Auch ständiges Posten von neuem Content macht laut Google keinen Sinn.

Mag. Wolfgang Jagsch Bakk. BEd.

SEO-Textagentur SEO Texter Online Marketing Content MARKETING TEXTER
Freier UX-Texter & Senior SEO Manager

SEO Texter gesucht? – Jetzt SEO Texte von Ihrer SEO Textagentur schreiben lassen!

Google-SEO-Ranking systematisch verbessern durch Online-Texte von Ihrer SEO-Textagentur für Unternehmen & Agenturen | SEO-optimiert | nachhaltige Wirkung | langfristig messbar:

  • mehr Conversions
  • mehr Umsatz
  • mehr Leads
  • mehr Aufmerksamkeit
  • höherer Qualitätsfaktor
  • mehr Markensichtbarkeit
  • besseres Image
  • bessere Rankings
  • mehr SEO-Sichtbarkeit
  • mehr Besucher-Traffic
  • mehr Sales
  • mehr Gewinn

Sehr gute SEO-Texte inkl. laufendem Linkaufbau, die auch tatsächlich ganz vorne gefunden werden, überzeugen und neue Leads & Sales generieren!

Skalieren Sie Ihren Business Case sicher Stück für Stück nach oben mithilfe einer laufenden SEO-Betreuung: Jetzt Ihre TEXTER-SEO-Textagentur mit Hauptsitz in Linz-Leonding im Bundesland Oberösterreich (OÖ) kontaktieren und digital durchstarten:

  • Anti SEO Guru: 100% No Bullshit Garantie und keine falschen Versprechungen oder bereits längst veralterte SEO-Methoden
  • aktive Leadgenerierung durch eine thematische Premium-Suchmaschinenoptimierung am allerneuesten Entwicklungsstand
  • Einbettung Ihres Produktes/Services in den richtigen Themenkontext
  • mehr organische Besucher durch Inhalte mit User-Focus (Suchintention/Nutzerintention)
  • persönliche Strategieentwicklung (kein Outsourcing, keine Linkmiete, keine SEO-Tricks & kein Linkkauf)
Sie lesen hier zum Thema:
KONTAKT
close slider
Mag. Wolfgang Jagsch, der Senior SEO Spezialist mit 15 Jahren Projekterfahrung

jagsch@wortschmied.eu
+43 650 46 46 498