Online Shops zu beauftragen, die nicht verkaufen, ist pure Geldvernichtung

WAS MAN VOR DER ONLINE SHOP ERSTELLUNG WISSEN SOLLTE – CHECKLISTE FÜR UNTERNEHMER – Checkliste für den sorgenfreien Online-Shop-Kauf:

Viele Online-Shop-Agenturen versuchen jetzt aus der Corona-Krise entsprechend Kapital zu schlagen. Sie erhoffen sich hohe Profite durch Unternehmen, die auf Grund der derzeitigen Lage die Erstellung bzw. Programmierung eines Online-Shops in Erwägung ziehen. Manche Webshop-Agenturen werben bereits sehr aggressiv bei Facebook und Google für ihre angeblich heilsbringenden E-Commerce-Systeme.

Fakt ist jedoch, dass die allermeisten Online-Shopsysteme (Magento, Wocommerce, Prestashop. Hybris, Oxid, Shopware etc.) von sich aus gar nichts verkaufen. Zahlreiche Unternehmer haben nicht selten fünfstellige bis sechsstellige Summen in hochmoderne WEB-Shopsysteme investiert, welche dann aber leider nicht ausreichend Kunden anziehen.

Die Ecommerce Agentur hat in diesen Fällen ihr Geld bereits kassiert und die Unternehmer bleiben auf einem voll funktionstüchtigen Online-Shop-System sitzen, das zwar theoretisch alle Stückerl spielt, aber praktisch nichts oder zu wenig verkauft. Man sollte deshalb auf Folgendes beim Online-Shop-Kauf achten:

  • Hat die Webshop-Agentur bereits funktionierende Webshop-Lösungen umgesetzt?
  • Lassen sich Besucherzahlen anhand von Google Analytics belegen?
  • Gibt es eine durchdachte Informationsarchitektur für das gesamte Online Shop System?
  • Gibt es ordentliche Bilder (eventuell Videos) und Texte mit Nutzerfocus auf allen relevanten Seiten?
  • Wie sieht es mit einer verständlichen Navigation aus?
  • Wurden ausreichend Call-to-Actions verbaut?
  • Kann ein einfacher User alle Informationsangebote barrierefrei nutzen?
  • Wurden User Experience (UX) und Usability ausreichend mitberücksichtigt?
  • Welche Online-Marketing-Spezialisten kümmern sich um die notwendigen Besucher (SEO, SEA, Facebook-Ads, Affiliate, Social Media Marketing etc.)
  • Wer kümmert sich, um die laufende Verbesserung und Steigerung der Verkaufsrate (Conversion-Rate-Optimierung)?
  • Wurden alle Schnittstellenprobleme entsprechend gelöst?
  • Passt das Sortiment und stimmen die Preise?
  • Welche Themen interessieren die jeweiligen Kunden?
  • Wurde die Kundenreise (customer journey) entlang aller digital touch points im Sinne eines durchdachten Inbound Marketing Prozesses entsprechend kanalübergreifend und integriert geplant?
  • etc…

Digitalisierung ja, aber bitte mit Hirn: Machen Sie bitte die Augen auf beim Online-Shop-Kauf und stellen Sie kritische Fragen. Generell gilt TESTEN, TESTEN und noch einmal TESTEN, damit vom ersten Kontaktpunkt bis zum Warenkorb auch wirklich alles glatt läuft. Eine gute SEO-Agentur kann Sie dabei unterstützen.

TEXTER & SEO – WORTSCHMIED  – Mag. Wolfgang Jagsch Bakk. BEd.

jagsch@wortschmied.eu / +43 650 46 46 498

KONTAKT
close slider

TEXT & SEO + Online Marketing aus einer Hand
UX-Texter - Mag. Wolfgang Jagsch Bakk. BEd.

Ich bitte Sie, um eine Kontaktaufnahme via E-Mail oder Telefon!

Scroll to Top